Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verkaufs- und Lieferungsbedingungen

  1. Sofern keine anderen schriftlichen Abmachungen getroffen sind, gelten in allen Fällen die nachstehenden Verkaufsbedingungen, die durch Erteilung des Auftrags Gültigkeit erlangen, wenn nicht innerhalb von sechs Werktagen schriftlich Einspruch bei uns eingegangen ist.
  2. Unsere Lieferungen erfolgen gegen sofortige Bezahlung nach Rechnungseingang ohne Abzug. Schecks und Wechsel werden nur zahlungshalber angenommen. Wechselkosten gehen zu Lasten des Käufers. Kommt der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht pünktlich nach oder stellt sich heraus, daß das finanzielle Verhältnis des Käufers einen Kredit nicht mehr gewährleistet, sind alle unsere Forderungen sofort fällig, einschließlich der laufenden Wechsel.
  3. Alle Lieferungen erfolgen nur unter Eigentumsvorbehalt an der Ware bis zur vollständigen Erledigung aller unserer Ansprüche aus der mit uns bestehenden Geschäftsverbindung. Bei laufender Geschäftsverbindung gilt das vorbehaltene Eigentum als Sicherung für unsere jeweilige Gesamtforderung. Der Käufer ist nicht berechtigt, die gelieferte Ware zu verpfänden oder zur Sicherung zu übereignen. Von Pfändungen unserer Rechte durch Dritte sind wir unverzüglich zu benachrichtigen.
  4. Erfüllungsort für die Lieferung und Zahlung ist Lohne. Gerichtsstand für beide Teile Vechta.
  5. Aus- und Einfuhrverbote, Beschlag und Wegnahme, sowie alle Einwirkungen höherer Gewalt, wozu auch Streiks, Aufruhr usw. gehören, entbinden uns von jeder Haft- und Lieferpflicht.
  6. Beanstandungen werden im übrigen nur berücksichtigt, wenn sie innerhalb sechs Werktagen nach Ankunft der Ware am Bestimmungsort erfolgen. Zu Ersatzlieferungen sind wir berechtigt, aber nicht verpflichtet.
  7. Der Transport der Ware geschieht ab unserem Lager stets für Rechnung und Gefahr des Empfängers, auch wenn Franko-, Bahn- oder Schiff-Lieferungen vorgesehen sind.
  8. Für den Fall der Zahlungseinstellung des Käufers stehen uns die in §§ 43 und 46 der deutschen Konkursordnung aufgeführten Rechte zu.
  9. Bei Originaldärmen wird eine Garantie hinsichtlich Kaliber nicht übernommen.
  10. Bei Originalpackung gilt der vom Ablader aufgegebene Inhalt als verbindlich.
  11. Bei verspäteter Zahlung werden die uns bei Aufnahme von Bankkrediten jeweils entstehenden Zinsen und Spesen berechnet.